ALTEISEN?

Retro- oder Vintage-Uhr von der Certina PH200M gibt es beide Varianten



Taucheruhren sind aktuell der Renner im Uhrenhandel. Kein Wunder aus unserer Sicht, denn schließlich steht Tauchen ganz oben auf der Liste der Abenteuer – und noch besser: ist ähnlich umweltneutral wie Wandern. 
Also schmückt Mann und Frau sich ganz gern mit den Attributen für Freiheit und Abenteuer. Warum auch nicht?


Die PH200M kommt in einer Peli-Box mit zwei Armbändern zum günstigen Preis von 695 Euro
www.certina.com



Taucheruhren für Sammler
Seit einigen Jahren hat sich in der Uhrenszene der Retrotrend etabliert. Vielleicht weil sich mehr und mehr Uhren-Aficionados mit alten, sorry vintage, Uhren schmücken? Und natürlich haben „echte“ Retro-Uhren auch ein historisches Pendant. Wenn nicht, werden sie kaum ernst genommen und spielen bei Sammlern überhaupt keine Rolle. Sammler stehen auf historische Zeitmesser, was bei Taucheruhren meist mit historisch bedeutenden Tauchabenteuern zu tun hat: Certina zum Beispiel hat die Einsatztaucher des Tektite Unterwasser-Habitat’s mit der DS PH500M ausgestattet und damit auch Dr. Silvia Earle, die das Frauenteam der sechsten Mission leitete. Heute ist Dr. Earle allerdings Markenbotschafterin von Rolex. Schade eigentlich. 

Die erste DS3 PH1000M kam 1970 auf den Markt (siehe #5). Die Neuauflage 1996. Beide Uhren werden nicht mehr hergestellt und sind heute deutlich teurer.



Zeitgeschichte PH200M
Die DS PH200M war der kleine Bruder der dicken 500er und für Sporttaucher gedacht. Das übernimmt heute ihre Retrovariante, die allerdings nicht ISO zertifiziert ist, was uns Taucher aber kaum stört. Hauptsache es tickt ein Automatikwerk und Hauptsache die Uhr hat eine langjährige Historie. Beides ist bei der aktuellen Certina gegeben. Fragt sich nur, was die bildhübsche Uhr im wirklich eigenständige Look kostet? Antwort: 695 Euro. Kaum zu glauben, oder? Wenn das kein Schnäppchen ist was dann – und dabei denke ich nicht nur an Uhrensammler. Der Nachteil: es ist aktuell schon schwierig, noch eine neue PH200M zu ergattern und wenn Certina dasselbe Spiel spielt wie bei der DS1000M von 1996 dann ist die PH200M vielleicht auch bald Geschichte. Zeitgeschichte.
VDST-sporttaucher/DWF


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.