UMFRAGE*: Der perfekte Nasstauchanzug


Alphatier

Ist der Camaro Alpha der perfekte Halbtrocki,

oder wie können wir ihn noch verbessern?

 

Da hatte Camaro mal eine gute Idee, für den VDST, genauer, für unsere Mitglieder: Wenn wir herausfinden, was exakt ein tauchaktiver VDST-Taucher von seinem perfekten, halbtrockenen Anzug erwartet, ist Camaro bereit, diesen Anzug für uns zu schneidern.

Nun, bei 80.000 Mitgliedern wäre das wohl jeder Anzughersteller? Soweit also nichts Neues. Aber: bei diesem, nennen wir ihn einfach mal „VDST-Anzug“ bekämen unsere Vereine und gern auch die Landesverbände, die Möglichkeit, ihr VDST-Vereinslogo auf die linke Brustseite – da wo das Herz schlägt – fest „eingebrannt“. 

Diese Idee, verbunden mit einer Umfrage die allen Tauchern weiterhelfen kann, waren wir bei unserem Firmenbesuch sehr angetan.Und welche Ausgabe, wenn nicht diese, wäre für Leserumfragen zur aktuellen Tauchtechnik besser geeignet? Hier ist sie also, die Umfrage zum „perfekten Anzug“. In der selben Ausgabe (1/19) findet ihr auch noch eine Umfrage zur „perfekten“ Taucheruhr.

VDST-sporttaucher/DWF

 

 

 

Material 1

View Results

Loading ... Loading ...

Reißverschluss

View Results

Loading ... Loading ...

Halsmanschette

View Results

Loading ... Loading ...

Armmanschette

View Results

Loading ... Loading ...

Beinmanschette

View Results

Loading ... Loading ...

Ausstattung

View Results

Loading ... Loading ...

Preis

View Results

Loading ... Loading ...



* Diese Umfrage dient ausschließlich dazu, die Interessen unserer Leser kennenzulernen.

Persönliche Daten werden NICHT erfragt, archiviert oder weitergegeben.

Einfach hier im Internet ausfüllen, oder aus dem Heft scannen und einschicken an sporttaucher@vdst.de 

2 Gedanken zu „UMFRAGE*: Der perfekte Nasstauchanzug

  • 28. Januar 2019 um 17:45
    Permalink

    Hallo Verband

    Eigentlich eine gut Idee mit der Anzugumfrage.
    Aber sechs Kriterien?

    Was ist mit Innenmaterial; wie Frottee was gut wärmt, verstärkte Rückenpartie; zum Schutz und Entlastung der Wirbelsäule, kleine Taschen für Messer Objektive…, ein paar Bänder oder Schlaufen zum aufnehmen kleiner Karabiner oder Ähnliches wie zum sichern des Computers usw. An verstärkte Knie habt Ihr gedacht. Und was mir am wichtigsten ist: Einen Front Doppel Zipp Reißverschluss, an der richtigen Stelle. Damit man zur Not rauspieseln kann! Mein alter Aqualung Bering hat noch so etwas, und ich nutze dies oft und gerne. Selbst mein drei Millimeter Tropenanzug ist so ausgestattet, wenigsten ein Hersteller denkt da mit. Was braucht man unnütze Bildchen oder Muster unter Wasser? Ich habe das Gefühl das Anzughersteller ihre Designer direkt von der Uni hohlen, welche aber null Tauchgänge haben oder aber die Optik einer praktischen Handhabung unterordnen.

    Und jetzt möchte ich Euch noch loben. Der Sporttaucher hat sich zu einer top Zeitschrift entwickelt. Seitdem sie gebunden ist macht sie auch optisch einen professionellen Eindruck. Vielleicht noch ein wenig mehr Biologie, Medizin und Umwelt, aber das kann auch an meinem persönlichen Geschmack liegen.
    Weiter so! Und
    Viele Grüße Olli VDST*** 778 Tg.

    Antwort
  • 23. September 2019 um 20:00
    Permalink

    Liebe Anzugschneider,
    mich stört vor allem, dass fast kein Anzug mit einer angesetzte Kopfhaube zu bekommen ist. In unseren kalten Gewässern ist es doch so angenehm, einen warmen Hals- und Nackenbereich zu haben.
    Thomas VDST TL 2

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.