WAHL SIEGER

Die große VDSTsporttaucher Leserbefragung






Mit dem Erscheinen der Ausgabe 5/2018 konnten wir den VDST-sporttaucher aufgrund unseres Verlagswechsels nochmals erheblich erweitern und verändern. 
Wir haben seitdem eine Menge an positiver Resonanz erhalten und freuen uns auch darüber. Dessen ungeachtet ist es unser Ziel, am Puls unserer Mitglieder zu bleiben und Eure Meinungen, Anregungen und Wünsche bei der Zusammenstellung unserer Mitgliederzeitschrift einfließen zu lassen.

Unterstützt uns bitte mit der Teilnahme an dieser Leserbefragung und nehmt Einfluss auf die künftigen Inhalte Eures VDSTsporttaucher.


Fragen zur Nutzung: 

Wie nutzt du deinen VDST-sporttaucher?

View Results

Loading ... Loading ...

Wie viele Mitleser hat dein VDST-sporttaucher?

View Results

Loading ... Loading ...

Welche Zeitschrift kaufst Du zusätzlich?

View Results

Loading ... Loading ...

Was erwartest Du von deiner kostenlosen Verbandszeitschrift (mehrere Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Schaust du dir den VDST-sporttaucher auch online an?

View Results

Loading ... Loading ...

Würde dir der VDST-sporttaucher online genügen?

View Results

Loading ... Loading ...

Warum bist Du Mitglied im VDST?

View Results

Loading ... Loading ...


Fragen zu deinen Tauchaktivitäten:

Welches VDST/CMAS Brevet hast Du?

View Results

Loading ... Loading ...

Bei welcher Tauchsportorganisationen hast Du das Tauchen gelernt?

View Results

Loading ... Loading ...

Bist du eher ein…

View Results

Loading ... Loading ...

Wie viele Tauchgänge machst Du pro Jahr?

View Results

Loading ... Loading ...

Bist du innerhalb der letzten zwölf Monate zum Tauchen verreist (mindestens 3 Tage)?

View Results

Loading ... Loading ...

Wo tauchst Du überwiegend?(3 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Fragen zum Heft-Inhalt:

Welche (Fach-)Bereiche interessieren dich im VDST-sporttaucher besonders? (5 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...


… und wie wünscht du dir das im Detail?

Intern:

View Results

Loading ... Loading ...

Fachbereich Ausbildung: (3 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Fachbereich Leistungs- und Wettkampfsport: (3 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Bereich Technik:

View Results

Loading ... Loading ...

Fachbereich Visuelle Medien (Foto/Video): (2 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Bereich Touristik: (2 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Fachbereich Tauchmedizin:

View Results

Loading ... Loading ...

Bereich Umwelt und Wissenschaft: (2 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Bereich Historie: (2 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Und nun Dein Fazit zum neuen VDST-sporttaucher und der Arbeit unserer Redaktion nach dem Verlagswechsel (Heft 4/18 vs Heft 5/18):

View Results

Loading ... Loading ...

Für unsere statistische Auswertung würden wir uns noch über folgende freiwillige Angaben freuen:

Nimmst Du in Deinem Verein und/oder im VDST ehrenamtliche Funktionen wahr ?

View Results

Loading ... Loading ...

Geschlecht

View Results

Loading ... Loading ...

Alter:

View Results

Loading ... Loading ...

Schulausbildung

View Results

Loading ... Loading ...

Beruf:

View Results

Loading ... Loading ...

Einkommen:

View Results

Loading ... Loading ...




Natürlich kannst du uns auch deine Wünsche mit deinen eigenen Worten mitteilen.  Wir freuen uns auf deine Meinung, deine Kritik, deine Ideen und Anregungen in dem Kommentaren.






DATENSCHUTZ:
Die Leserbefragung auf unserer Webseite erfolgt anonym. Es können keine Antworten mit bestimmten Personen verknüpft werden. Wenn Du uns deine Meinung namentlich mitteilen möchtest, muss Du uns den Fragebogen aus unserem Mitgliedermagazin ausfüllen und via email an  sporttaucher@vdst.de zusenden.

Zusätzlich zu unseren Multiple Choice Fragen kannst Du am Ende der Umfrage deine Meinung mit eigenen Worten wiedergeben und Kritik wie Wünsche äußern, die wir nicht in die generell Umfrage aufgenommen haben.
Der Datenschutz ist auch in diesem Fall gewährleistet, siehe dazu unsere Datenschutzerklärung im Impressum:


31 Gedanken zu „WAHL SIEGER

  • 18. Mai 2019 um 15:11
    Permalink

    Wichtig wäre mir wenn im Sporttaucher Unfallstatistiken und – analysen veröffentlicht werden. Zudem wären auch neue Erkenntnisse und Forschungsergebnisse aus dem Bereich Unfall, Medizin und Technik gut. Reisebericht etc. machen meiner Meinung nach Unterwasser und Co besser aber fundiertes Fachwissen und Unfallstatistiken die einem helfen können Tauchunfälle zu verhindern sucht man vergebens oder stellen da auch nur eine Randerscheinung dar.
    Auch macht meiner Meinung nach mehr Sinn solche Ergebnisse und Statistiken zu publizieren, als daraus die 10 Gebote zu entwickeln und als einzige Wahrheit zu publizieren.

    Antwort
  • 19. Mai 2019 um 07:41
    Permalink

    Mir wäre es wichtig die PDF-Version abonnieren zu können, statt sie umständlich von vdst.de zu downloaden. Das gedruckte Heft bekommen wir ja auch automatisch per Snail-Mail.
    Werde mal auf sporttaucher.net nachschauen, ob es vielleicht dort möglich ist.

    Antwort
    • 19. Mai 2019 um 10:04
      Permalink

      Hallo Michael,
      interessanter Beitrag! Da wir nur alle zwei Monate mit den PDF erscheinen und die download-Möglichkeit ja schon besteht, sind wir davon ausgegangen, dass die eigene sporttaucher.net Webseite prakischer ist, als ein „umständliches“ PDF. Trotzdem machen wir uns intern noch einmal Gedanken dazu. Insbesondere weil es wahrscheinlich gar nicht so aufwendig ist, diese Funktion über eine WordPress-Webseite zu integrieren. Allerdings kann es noch etwas dauern, weil wir dazu unseren „ehrenamtlichen“ WordPress-Experten brauchen, der aktuell schon mit der Pflege der Seite viel Zeit und Engagement in den sporttaucher steckt.

      Antwort
      • 30. Juni 2019 um 15:46
        Permalink

        Hallo dwfWordpress,

        bietet einfach einen rss – feed über die Download Files des sporttauchers an. Den kann sich jeder der will in einem Newsreader abonnieren und damit auf Handy und Tablet jederzeit die Ausgaben laden und lesen.

        Antwort
      • 25. Juli 2019 um 12:29
        Permalink

        Moin,

        oder vielleicht einen Email-Newsletter über aktuelle Themen und der Info das das Heft als PDF jetzt verfügbar ist (immer die aktuelle Ausgabe) überlegen?

        Wir war die PDF-Version des Heftes bisher gar nicht bekannt 😉

        Antwort
  • 19. Mai 2019 um 08:33
    Permalink

    Natürlich kann man alles verbessern, aber es jedem gerecht zu gestalten wird nie gelingen. Kompromisse sind einfach je nach Interessenlage notwendig. Macht ruhig weiter so.

    Antwort
  • 19. Mai 2019 um 10:23
    Permalink

    Hallo Leute,

    geht bitte mehr auf das Tauchen ein, lasst den Sport wie Flossenschwimmen etc, weg, es hat aus meiner Sicht nichts mit dem tauchen zutun es mehr eine Randsportart, aber Tauchen ist und bleibt Tauchen.!

    Antwort
  • 20. Mai 2019 um 18:19
    Permalink

    Hallo,
    ich bin Tauchlehrer und würde mich darüber freuen, wenn einige Artikel nicht auf 2 Seiten beschränkt sind. Es gibt zum Beispiel sehr gute Artikel von Frank Ostheimer aus dem Bereich Technik und Ausbildung, die tiefer gehend erklärt wurden und mehr als 2 Seiten benötigten. Für mich und meine Vereinsmitglieder würde ich mir wünschen, auch ausführliche Berichte lesen zu können.

    Antwort
    • 20. Mai 2019 um 22:15
      Permalink

      Hallo Jürgen,
      mit deinem Wunsch sprichst du Vielen, vielleicht Allen aus dem Herzen. Nur wird sich dieser Wunsch nicht nur auf eine Thematik beschränken und wenn ich einer Geschichte zwei Seiten mehr gebe, muss ich eine andere Geschichte streichen. Jede Seite kostet die Mitglieder viel Geld – vor allem übrigens für das Porto, deshalb würde eine Hefterweiterung (geht nur in 8er-Blöcken) gleich mit mehreren Tausend Euro zu Buche schlagen.
      ABER: mit unserem sporttaucher.net haben wir jetzt die Möglichkeit, auch längere Artikel zu veröffentlichen. Kurz im Heft, um alle Mitglieder auf ein interessantes Thema aufmerksam zu machen, und wer will, kann dann parallel die Langversion online lesen/kopieren/archivieren.
      Und das beste daran: in dieser Form kostet es die Mitglieder kein Geld. Zumindest solange wie wir Ehrenamtler finden, die die Seite betreuen und Autoren, die sich auch mal an eine längere Geschichte trauen. Ich jedenfalls wäre begeistert, sofort Ausbildungs-Themen „unplugged“ in voller Länge und ungekürzt veröffentlichen zu können!

      Antwort
      • 22. Mai 2019 um 21:02
        Permalink

        Eventuell wäre es auch eine Idee, noch kürzere, aber deutlich mehr Artikel zu drucken!?
        Als „Teaser “ für die Website.
        Dort können die Artikel dann länger und detaillierter sein.

        Dann aber BITTE im Heft auch mit funktionierenden QR codes.
        Damit jede Person sehen kann, dass es dort weiter geht.

        Seit ihr die druckt habe ich ein paar ausprobiert und nicht alle führten zum gewünschten Artikel, sondern ich musste mich von dort weiter durchklicken.

        Antwort
  • 20. Mai 2019 um 20:42
    Permalink

    Hallo zusammen,
    ich finde es wichtig, dass die Beiträge im Sporttaucher fundiert sind. Vage Ausführungen sind nicht hilfreich, vgl. hier im Sporttaucher „Ausbildung im Hallenbad“.
    Diejenigen, welche tauchen wollen – hier Kinder und Jugendliche in unserem Verein – diese können sich Ausbildungen / Abnahmen im z.B. Mittelmeer grundsätzlich nicht leisten. Die qualifizierte aufmerksame Begleitung in unseren einheimischen Tauchgewässern trainiert angstfrei sowohl die Aspiranten als auch die Übungsleitungen und Tauchlehrlizenzierten.
    Allzeit Gut Luft
    Andreas

    Antwort
  • 21. Mai 2019 um 08:55
    Permalink

    Hallo liebes Sporttaucher Team,
    Bisher habe ich immer gerne die Spottaucher gelesen, besonders geschätzt habe ich früher immer die Vielfalt des Heftes, es war für jeden was interessantes dabei und auch wenn man absolut keinen Faible für ein Thema hat, hat man die Artikel aus anderen Bereichen mitgelesen und neues gelernt. In letzter Zeit finde ich aber, dass ihr zu viel zum Thema Foto macht, kommt mir das nur so vor, oder war der Löwenanteil in den letzten 3 oder mehr Heften zum Thema Foto?
    Ich kann verstehen, dass man Wettbewerbe u.ä. ausschreibt und beschreibt, aber da ich mich für Foto so gar nicht interessiere, lese ich die Zeitschrift mittlerweile eher weniger.
    Schade.
    Ich würde mich wieder über mehr Vielfalt freuen und bin gespannt auf das nächste Heft
    Gute Luft
    Sarah

    Antwort
  • 21. Mai 2019 um 13:37
    Permalink

    Ich erhalte den VDST-sporttaucher erst seit kurzer Zeit, thematisch scheint mir für jeden etwas dabei zu sein.
    Das alte Layout kenne ich nicht und habe deshalb keinen Vergleich. Das jetzige Layout ist jedenfalls sehr uneinheitlich und so unruhig, dass es wenig Lust aufs Lesen macht. Von handwerklichen Schnitzern abgesehen stört mich besonders, dass
    • die meisten Texte im Flattersatz stehen oder gar zentriert sind (besonders unschön bei Bildunterschriften)
    • Überschriften und Teaser ein scheinbar willkürlicher Mix aus mager und fett gesetzten Wörtern sind
    • selbst Doppelseiten z.T. nicht harmonisch gestaltet sind
    Das Auffinden der Beiträge anhand des Inhaltsverzeichnisses ist sehr mühsam, weil einige Seitenangaben nicht stimmen (allein in diesem Heft bei fünf Beiträgen).
    Kleine Änderungen könnten da schon viel bewirken.

    Viele Grüße
    Birgit

    Antwort
  • 21. Mai 2019 um 20:10
    Permalink

    Ich freue mich immer auf die neue Ausgabe und die interessanten Informationen.

    Antwort
  • 22. Mai 2019 um 22:44
    Permalink

    Hallo, zum eine schließe ich mich voll und ganz Marco Lochner zum Thema Medizin an, würde mich auch freuen . zum anderen finde ich persönlich, dass das Thema visuelle Medien in den letzten Heften sehr großzügig behandelt wurde und es wieder reduziert werden sollte

    Das der Comic wieder mit dabei ist , große Klasse;-)

    Antwort
  • 23. Mai 2019 um 11:27
    Permalink

    Hallo zusammen, ich freue mich das einmal die Leser befragt werden wie zufrieden sie mit „ihrer“ Vereinszeitschrift sind. Als erstes möchte ich eine Rubrik anregen „Wer weis was ö.ä.“ in der Leser anderen Lesern Tips geben können. Sei es über Urlaubsorte/Gegenden, technische Fragen, Tauchgemeinschaften und vieles mehr. Zum anderen ist meine Hoffnung das sich die Redaktion auf diesem Wege einen Eindruck über die Interessen seiner Leser verschaffen kann. Wenn ich zum Beispiel anmerke das es beim VdSt kein eigenes Notfallprotokoll gibt obwohl dieses zur Ausbildung ** gehört finde ich das schade, vor allem finde ich es schade das man dann nicht mal eine Antwort bekommt die dieses handeln begründet. Solche Fragen könnten ja auch mehrere Leser Interessieren.

    Antwort
    • 23. Mai 2019 um 12:21
      Permalink

      Hallo Jens-Uwe. Interessanter Kommentar! Aber, eigentlich ist jeder Beitrag im Heft ist schon jetzt von einem Leser/VDST-Mitglied (geschrieben und fotografiert)!
      Doch gerade in der Rubrik Ausbildung, praktische Tauchtipps und Ausrüstung-Tipps fehlen mir noch interessante Artikelideen. Deshalb hatten wir drei Hefte lang der Aufruf um mehr Mitarbeit.
      Natürlich müssen diese Beiträge mit Sinn und Verstand verfasst werden und natürlich schauen unsere Fachbereichsleiter Ausbildung/Medizin auch noch einmal darüber, ob inhaltlich alles korrekt ist. Generell würde ich mich aber über mehr Vorschläge im Bereich Ausbildung/Training7Tauchpraxis freuen – und wie die Umfrage zeigt würde das voll im Trend liegen.
      Wer eine interessante Artikel-Idee hat bitte direkt an sporttaucher@vdst.de schicken. Bitte erst die Idee. Der Artikel muss sich dann in der Länge und der Qualität der Bilder an unsere redaktionellen Richtlinien halten, das sind wir dem professionellen Anspruch des Verbandes auch in Sachen Journalistik schuldig.

      Antwort
      • 20. Juli 2019 um 11:54
        Permalink

        Sehr wünschenswert wäre es wenn der VDST Unfallanalysen durchführen, diese veröffentlichen und seine Verbandsvorschriften nachvollziehbar darauf aufbauen würde. Das Ganze im Sporttaucher transparent dargestellt, würde es das Verständnis und die Akzeptanz enorm verbessern.

        Antwort
  • 26. Mai 2019 um 14:55
    Permalink

    Hallo,
    ich würde mir wünschen, wenn bei einzelnen Themen mehr in die Tiefe gegangen wird. Momentan sind die meisten Beiträge eher „Schnipsel zum Schnuppern“. Bevor man richtig auf den Geschmack gekpommen ist, ist der Beitrag schon zu Ende. Im Interesse der Vielfalt sich zu verzetteln, ist m. E. nicht die Lösung.
    Ähnlich ist es mit den Bildergalerien, manche Bilder im Briefmarkenformat sind so klein, dass man kaum etwas mehr erkennt. Weniger ist manchmal mehr!

    Antwort
  • 30. Mai 2019 um 09:56
    Permalink

    Ihr Lieben,
    kennt ihr das Motto „Gutes erzähle weiter, Schlechtes erzähle dem Fragenden?“
    Also im Verein binich nicht wegen dem ‚Vereinsleben, sondern um zu tauchen. War leider nicht als Antwortmöglichkeit vorgegeben. Seltsam…

    Zweitens fehlt mir im Heft eine KENNZEICHNUNG DER ANZEIGEN ALS SOLCHE und damit kann ich dem Heft nur eine miserable Note geben. Ist das jetzt ein Bericht oder redaktionelle Werbung, fragt man sich beim Lesen.
    macht das bitte besser.

    Antwort
  • 12. Juni 2019 um 13:30
    Permalink

    Ich bin Mitglied im VDST wegen mehrerer Gründe die gleichberechtigt nebeneinander stehen müssten. Warum gibt es hier nicht die Möglichkeit mehrere Antworten anzukreuzen. Tauchen ist gar nicht vorgegeben.

    Antwort
  • 15. Juni 2019 um 22:41
    Permalink

    Manchmal würde ich mir etwas gründlichere Arbeit bei der Heftgestaltung wünschen, z.B. waren kürzlich zu einem Bericht über Kroatien Bilder eines Korallenriffs abgebildet. Das Thema Taucheruhren wird gerade etwas überstrapaziert. Das ist ein Hobby neben dem Hobby und dazu noch für Leute mit genügend Kleingeld. Da muss nicht in jedem Heft ein Bericht sein.
    Insgesamt aber ist das Heft besser geworden.

    Antwort
  • 28. Juni 2019 um 21:54
    Permalink

    Ich stelle fest, dass der Sporttaucher seit der neuen Aufmachung von unseren Vereinsmitgliedern häufiger gelesen wird.
    Die Themen werden immer öfters bei unseren Stammtischrunden diskutiert.

    Antwort
  • 17. Juli 2019 um 08:02
    Permalink

    Bei der Befragung wurde übersehen, daß es die Kombinationen ÜL/DTSA** und ÜL/DTSA*** gibt.
    Unter „wo tauchen gelernt“ fehlte mir die Wasserwacht/DLRG bzw. selbst beigebracht.
    Die persönlichen Fragen nach Schulbildung, Beruf und Einkommen finde ich überflüssig.

    Antwort
  • Pingback:Leserbriefe

  • 18. Juli 2019 um 10:01
    Permalink

    Weiter so. Ein wenig zuviel Fotografie

    Antwort
  • 20. Juli 2019 um 11:55
    Permalink

    Sehr wünschenswert wäre es wenn der VDST Unfallanalysen durchführen, diese veröffentlichen und seine Verbandsvorschriften nachvollziehbar darauf aufbauen würde. Das Ganze im Sporttaucher transparent dargestellt, würde es das Verständnis und die Akzeptanz enorm verbessern.

    Antwort
  • 30. Juli 2019 um 07:09
    Permalink

    Bei dem Punkt Welche Zeitschrift kaufst Du dir konnte ich nicht KEINE wählen

    Für zukünftige Hefte würde ich mir wünschen Trainingsbeispiele (ohne teure Hilfsmittel) zu geben. Sowohl für Hallenbad wie auch Freiwasser. Ideen für ein abwechslungreiches Training, Beispiele wieviel Meter in einer bestimmten zeit geschwommen werden sollte, Anreize Sportabzeichen etc.

    Antwort
  • 4. August 2019 um 20:24
    Permalink

    Der Sporttaucher hat sehr gewonnen und ist lesenswert von Anfang bis Ende, auch wenn mich nicht brennend alles interessiert.
    Also einfach nur weiter so.
    Zum Umfrage:
    – bei der Qualifikation ist ein Logikfehler: kann nur z.B. Gold oder Übungsleiter anklicken, aber nicht beides.
    – Auch beim Magazinkauf MUSS ich was zusätzliches anklicken, auch wenn ich das nicht tue.
    – Angaben über Einkommen finde ich immer problemematisch, auch wenn ihr (hoffentlich!) damit keinen Weiterverkauf betreibt.

    Antwort
  • 12. August 2019 um 21:39
    Permalink

    Liebes Sporttaucher-Team,
    Ihr hattet die Frage nach dem Interesse nach einer Jugendseite gestellt. Da ich Jugendausbilderin bin, war das immer eine der Seiten, die ich als erstes gelesen habe und auch wichtig finde, weil das Heft sonst fuer junge Taucher eher wenig bietet. Des Weiteren fände ich auch das hier in den Kommentaren schon genannte „abwechslungsreiche Training“ interessant. Da kann man nie genug Ideen haben. Und dann zum Schluss noch ein Kompliment an Eure Mannschaft!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.