DIE BESTE CLUBZEITSCHRIFT…

… wird gesucht und damit auch der Macher, Pressewart oder Chefredakteur, der diese Zeitschrift verantwortet.


Jürgen Kranz, Autor etlicher Artikel im VDSTsporttaucher (z.B. „Bergkristall“ im letzten Heft) hat uns auf die Idee gebracht, weil er mir – nach interessanten Diskussionen rund um „print versus web“ – seine toll gemachte Clubzeitung zugeschickt – und mich beeindruckt hat, was ein Verein auf die Beine stellen kann – und stellt, um seine Mitglieder zu motivieren, animieren, kurz, an den Tauchverein zu binden. So soll es sein – und weil das auch genau die Aufgabe des VDSTsporttaucher ist und weil auch wir nicht auf den Zufall hoffen, dass sich jemand unsere Infos online holt, suche ich den engeren Austausch zu den Zeitungsmachern in unserem Verband. 

Print im Vormarsch
Jürgen‘s Clubzeitung bietet alles, was man in einem aktiven Verein gern liest: Reisegeschichten, Technikstories, Ausbildungs-Tipps und sogar eine Notfallkarte zum kopieren, laminieren und mitnehmen. Und ja, tatsächlich auch Anzeigen von lokalen Firmen, die sich freuen, wenn die Vereinsmitglieder ihr Angebot wahrnehmen. Das hilft allen, vor allem aber dem Verein, der sich eine Clubzeitung leisten kann.

Macher gesucht!
Wir werden alle bei uns eingehenden  Vereinsmagazine online auf sporttaucher.net veröffentlichen und ihr dürft mitwählen! Parallel schaue ich mir die Drucksachen an und tausche mich mit den verantwortlichen „Machern“ aus. Der, der „unserer“ Meinung nach das beste Magazin macht, erhält auf der boot eine VDST-Uhr! Das Beste zum Schluss: Wir schreiben diesen Clubzeitung-Wettbewerb ab sofort jährlich aus!

So macht ihr mit:
Einfach Eure Clubzeitschrift in ein Kuvert stecken und per Post verschicken an: 
Redaktionsbüro Fuchs, VDSTsporttaucher, 
Seebauerstr. 3 in 85521 Ottobrunn
Und parallel bitte die PDF der Seiten (Doppelseiten) an sporttaucher@vdst.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.