ZAUBERSTAB

Die brandneue Paralenz Vaquita wurde für all jene entwickelt, die den Ozean als Ort suchen, um ihre Sehnsucht nach Erkundung, Abenteuer oder der puren Freude, sich unter Wasser schwerelos zu fühlen, zu erfüllen.


Paralenz Vaquita


Eine Unterwasserkamera für alle. Ein Wählring und ein Aktivierungsschalter sind alles, was es braucht. Die Vaquita Unterwasserkamera ist eine intuitive Point-and-Shoot-Kamera für Taucher aller Art und aller Erfahrungsstufen. Mit dem neuen OLED-Display behält man mühelos die Kontrolle über seine Aufnahmen. Die Vaquita verfügt auch über Vibrations-Rückmeldung beim Umschalten zwischen den Aufnahmemodi. Mit der automatischen Aufnahmefunktion kann die Kamera die Aufnahme automatisch starten und stoppen, wenn eine benutzerdefinierte Tiefe erreicht wird. Das Design der Vaquita macht sie auch perfekt zum Tauchen mit Handschuhen (siehe Foto). Des Weiteren wird kein zusätzliches Unterwassergehäuse benötigt – die Vaquita ist direkt einsatzbereit und bis zu 350 Meter wasserdicht, was sie vor allem für Tech-Taucher, aber auch die Wissenschaft interessant macht (siehe divemaster #108)

Vollgepackt mit Funktionen
Ausgestattet mit einem Sony IMX577-Bildsensor und einem Ambarella H2s65-Chip ist die Vaquita eine leistungsstarke, kompakte Unterwasserkamera, mit der flüssige, farbenfrohe und detailreiche Unterwasservideos zwischen 720p–4K und 30–240 fps möglich sind. Die automatische, tiefengesteuerte Farbkorrektur (Auto-DCC) passt den Weißabgleich der Aufnahmen relativ zur Tauchtiefe an – komplett und ohne zusätzliche Filter.  Und mit dem neuen ultra-lichtempfindlichen Objektiv kann man noch tiefere Tauchgänge genießen, ohne künstliches Licht zu benötigen, die  Vaquita nimmt immer naturgetreue Farben auf. 

Bei der vorgestellten Ausrüstung handelt es sich um aktuelle Informationen aus dem Scuba Guide 2021


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.