EXTEND YOUR HORIZON

Ein revolutionärer Ansatz beschert den Mares-Kunden einen Einstieg in die Welt des Rebreathertauchens, egal ob in heimischen Gewässern oder auf Reisen.


Weitere Produkte mit allen technischen Daten und einer redaktionellen Beschreibung findet ihr im 2021 Scuba Guide – JETZT am Kiosk!

Nachdem Mares das Unternehmen rEvo gekauft hatte, begann man mit der Entwicklung eines halbgeschlossenen Rebreathers – SCR genannt. Die Vorgaben waren Reisetauglichkeit, Einfachheit und Sicherheit. Diese Eckpunkte wurden erfüllt, da dieses Gerät vergleichsweise leicht geworden ist und es keiner speziellen Tanks bedarf. Die einfache Logistik der Unit erlaubt es dem Taucher, Standard Nitrox Tanks zu verwenden, die an fast jedem Dive Center weltweit erhältlich sind. Die Handhabung ist ebenfalls einfach, da das Horizon SCR Training auf dem Wissen aus OWD und Nitrox Kursen aufbaut. Um maximale Sicherheit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten, wurde das Horizon SCR mit mehrfachen Back-Up- Systemen und drei Sätzen redundanter Elektronik und Energieversorgung ausgestattet. Ein intelligentes HUD (Head Up Display) gibt dem Taucher fortwährend Auskunft über sein Gasgemisch. Eines der Highlights des  Horizon SCR ist die unglaublich unkomplizierte Anwendung. Er ist mit wenigen einfachen Handgriffen montiert und man benötigt dafür keinerlei Werkzeuge. Die Atemkalk-Behälter sind leicht erreichbar und die farbliche Kennzeichnung des Atemfaltenschlauchs macht Verwechslungen bei der Montage unmöglich. Für fortgeschrittene Taucher bietet das Horizon SCR eine Vielzahl an Vorteilen. Neben der verlängerten Tauchzeit kann der Taucher zwei Gase nutzen: ein Bottomgas und ein Dekogas für verkürzte Dekompressionszeiten. Somit bietet dieses Gerät allen Tauchern die Möglichkeit, ein fast blasenfreies und geräuschloses Taucherlebnis zu haben, gepaart mit einer absolut natürlichen Atmung. 
Mathis Kaufmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.