PERFEKTE LAGE

Die perfekte Lage ist das A&O einer Tarierweste. Unsere Ausbildung hat ein passendes Jacket gefunden





Knight Divers: GR 13 Ultralite
UVP: 469 Euro 
Typ: Wing Jacket
Größe: S bis XXL
Farben:  Schwarz
Auftrieb: circa 2,3 Kilo
Flaschen: single, 10-, 12-, 15-Liter
Praxistipp: für die optimale Lage und als Kompromiss an Bequemlichkeit und Sicherheit lässt sich das Blei auf die Bebänderung sowie einen Zusatzgurt aufteilen.

weitere Infos: www.knightdivers.eu



Das Knight Divers Jacket ist ein stromlinienförmiges Reise–

jacket, das mit Aluminium Backplate und Singletankadapter nur 2,7 Kilo wiegt. Diese Parameter stellen ein platz- und gewichtsparendes Transportieren sicher. Das Wingjacket hat eine trapezähnliche Form, die im Schulterbereich wenig Platz einnimmt. Der gewonnene Platz sorgt für ein aufgeräumtes Design, welches die geordnete Unterbringung der Druckschläuche unterstützt. Ebenso verbessert es die Erreichbarkeit der Ventile, welches das Handling beim eigenständigen Verschließen des Flaschenventils im Notfall erleichtert. Die Bebänderung ist ein „DIR-Harness“ mit Schnelllöseschnallen im vorderen Bereich. Dies sorgt für ein komfortables Ablegen des Jackets im beengten Bereich eines Tauchschiffes, beim Ablegen an Land oder an der Wasseroberfläche. Am D-Ring im Schrittgurt kann problemlos ein UW-Scooter gesichert werden. Der in der oberen Mitte des Jackets angebrachte Inflatorschlauch behindert nicht die Schlauchführung der Atemreglerschläuche, ist gut zu erreichen und zu bedienen. Dieses wird unterstützt durch die Sicherung eines D-Ring förmigen Gummirings an der rechten Brustbebänderung. Der Schnellablass befindet sich unten links an der vorderen Seite des Wings und ist ebenfalls gut zu erreichen.

Die Tauchflasche wird an dem Singletankadapter durch zwei Flaschengurte mit Kunststoffschnalle gesichert. Dies sorgt für einen guten, kompakten und sicheren Sitz der Tauchflasche, was sich beim Tauchen als sehr angenehm darstellt. 

Das typische Aufschwimmen eines relativ leeren Aluminium Tauchgerätes am Ende des Tauchgangs wird hierdurch verhindert und sorgt für eine gute Wasserlage auch beim Austauchen im Flachwasserbereich. Das fehlende Tankfangband, welches das bequemere Anbringen des Wing an die Tauchflasche unterstützt, wurde bereits in die Ideensammlung der Fortschreibung des Wings durch den Hersteller aufgenommen.

Fazit: Das GR 13 Ultralite hat in allen getesteten Tiefen sicher seine Aufgaben erfüllt.




Norbert Wotte


Unser Autor:
Norbert Wotte
Tauchgemeinschaft 
Papenburg
VDST-TL****




Die getestete Ausrüstung wurde uns leihweise zur Verfügung gestellt.

und wer noch mehr wissen will, hier geht’s zum ausführlichen Praxistest:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.