SMART CASE

Allround Knipskiste für iPhone & Co.


Weitere Infos:
www.divevolkdiving.com

Auf der Messe DRT in Hongkong habe ich ein interessantes UW-Gehäuse für Smartphones entdeckt. Es gibt ja bereits einige Gehäuse für eine Vielzahl an Smartphones, doch meist passen sie nicht für jedes Gerät oder kosten dann doch ein paar Euro mehr. Das Divevolk SeaTouch 3 Pro scheint ein solides Gehäuse für fast jedes Smartphone zu sein. Da mein Telefon nicht gerade zu den Top-Geräten gehört, habe ich bisher noch nie ein Gehäuse gefunden, das passt. Die Leute von Divevolk scheinen jedoch innovativ zu sein. Ihr UW-Gehäuse bedient sich einer Einschubplatte, mit der jedes Telefon, das nicht über die Innenmaße des Gehäuses hinausragt, auch angepasst werden kann. Für mein chinesisches Xiaomi Telefon war jedenfalls kein passender Rahmen zu finden. Jedoch war dies wohl die Herausforderung für den anwesenden Techniker von Divevolk, das Problem zu lösen. Aus einer Vielzahl an vorbereiteten Rahmen wurde ein annähernd passender Rahmen herausgesucht und spontan mit dem Taschenmesser angepasst. Sie da, nach einer knappen halben Stunde passte mein Telefon perfekt in die SeaTouch 3 Pro Hülle. So blieb mir nichts anderes übrig, als wie versprochen einen Test im Eiswasser des Kärntner Weissensees zu machen. Anfang Januar war es dann soweit und ich hatte die Möglichkeit das Gehäuse bei 0 Grad Wassertemperatur unter dem Eis des Weissensees auszuprobieren. Es ging darum zu testen, ob man mit den dicken Trockentauchhandschuhen das Gehäuse und damit mein Smartphone auch noch bedienen konnte. Zuerst war es etwas mühsam, denn nur mit gehörigem Druck ließ sich der Touchscreen meines Telefons durch die Hülle, die mit Gel gefüllt ist, auch bedienen. Nach dem ich dann einen alten Gartenhandschuh um seine Fingerkuppe erleichtert hatte und über den Trockentauchhandschuh gezogen hatte, hat es so richtig gefunzt und Spaß gemacht damit zu arbeiten. Die Daten sollte man aber dann doch besser vor dem Tauchgang sichern. Oder einfach auf Nummer sicher gehen und ein Telefon verwenden, wo nicht das gesamte Leben ungesichert drauf ist (was ja eh ziemlich riskant ist in unserer heutigen Zeit). In Kürze werde ich weitere Tests durchführen und darüber berichten.


Unser Autor
Gerald Nowak
Reisejournalist mit einem Faible für ausgezeichnete Fotos



Die getestete Kamera und das Gehäuse befinden sich im Besitz des Autors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.